Mittwoch, 8. Dezember 2010

Neue Regeln für den elektronischen Rechnungsaustausch

Die Europäische Kommission veröffentlicht es mit großem Nachdruck und nun wird in vielen Unternehmen diskutiert: Der elektronische Rechnungsversand entlastet die Wirtschaft in großem Maße und kann einen Beitrag zur Vereinfachung der Geschäftsprozesse liefern. Außerdem wird die Steuerprüfung vereinfacht. Deshalb wünscht die Europäische Kommission die Einführung der elektronischen Rechnungsstellung auf breiter Front bis 2020.

Kaum jemand wird daran zweifeln, dass die Vorteile dafür sprechen. Jedoch tauchen Fragen zur Umsetzung im Unternehmen auf. Denn ohne Papierdokument und nachdem die elektronische Signatur nicht mehr zwingend vorgeschrieben ist, gibt es neue Fallstricke. Von Rechnungssender und -empfänger muss die Echtheit der Rechnung anderweitig sichergestellt werden. Was bedeutet das nun für die Praxis?

Die Echtheit umfasst die Autentizität des Rechnungsstellers und die Unverfälschtheit des Rechnungsdokuments. Wenn die Steuerprüfung daran begründeten Zweifel hat, gefährdet das den Vorsteuerabzug und kostet das Unternehmen viel Geld. Deshalb ist es besonders wichtig, sich über die Gestaltung der Geschäftsprozesse und den Umgang mit den elektronischen Rechnungsdokumenten intensiv Gedanken zu machen.

Wenn man sich nicht aufwändig das notwendige Know-how selbst schaffen möchte und in teuere IT-Lösungen investieren möchte, lohnt sich der Blick in den Markt der Outsourcing-Services. TTO ist für diese Aufgaben bestens gerüstet. Im hochsicheren Rechenzentrum bietet TTO e-billing Services, die standardisierte Verfahren mit der Sicherheit automatisierter Geschäftsprozesse und geprüfter, zertifizierter Qualität verbinden. Eine breite Auswahl von Modulen stehen zur Verfügung: rechtssichere Archivierung, elektronische Signatur und Verifizierung, EDI-Formatumsetzungen, Dokumentenmanagement und viele andere mehr.

Gemeinsam mit dem Hauptgesellschafter eurodata halten sich die Billing-Spezialisten von TTO auf dem Laufenden: beispielsweise als Mitglied des Verbands elektronische Rechnung (VeR e.V.). Auch für den grenzübergreifenden Rechnungsaustausch halten TTO und eurodata die aktuellen Regeln und Vorschriften bereit. In vielen Ländern werden mit der Forderung der Europäischen Kommission gesetzliche Änderungen kommen. Die Beratungs- und Service-Kunden profitieren vom aktuellen Know-how.

Der Verband elektronische Rechnung (VeR) vertritt die Interessen von Unternehmen, die E-Invoicing im Einsatz haben. Der VeR verfolgt das Ziel, E-Invoicing als Standard zu etablieren. Er liefert aktuelle Informationen zu allen technischen und rechtlichen Fragen rund um E-Invoicing und engagiert sich für die Vereinfachung im elektronischen Rechnungsaustausch - auch auf internationaler Ebene. Im März 2010 hat der Verband einen Roaming-Standard für die bessere Zusammenarbeit zwischen E-Invoicing-Providern vorgestellt.
Unter http://www.e-invoice-alliance.de/ informiert der VeR ausführlich über seine Aktivitäten.

eurodata ist europaweiter Anbieter von IT-Lösungen für Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnung und Warenwirtschaft. Allein in Deutschland vertrauen mehr als 50.000 Kunden auf die langjährige Erfahrung und umfassenden Rechenzentrumslösungen. eurodata hat sich auf Buchhaltung, ERP, elektronische Lösungen für Rechnungswesen, Fakturierung und Archivierung spezialisiert. Die eurodata-Rechenzentren in Deutschland, Frankreich und Österreich gehören zu den modernsten und sichersten in Europa.
Weitere Informationen von eurodata erhalten Sie auf der Homepage
http://www.eurodata.de/.

Tangram TeleOffice GmbH (TTO) konzipiert und realisiert E-Business-Plattformen (EDI, B2B, EAI) und integrierte Geschäftsprozesse. An seinem Stammsitz in Herrenberg ist TTO seit 1997 als Integrationsspezialist tätig. Flexible Lösungen integrieren Applikationen und unterschiedlichste Systemlandschaften. Für das Outsourcing der elektronischen Geschäftsprozesse bieten TTO e-services ein weitreichendes Dienstleistungsspektrum. Rund 350 Unternehmen aller Größen und aus allen Branchen zählen zum Kundenkreis. Darunter befinden sich namhafte Unternehmen wie DHL, TNT, Deutsche Bahn, Fielmann, Metro Group, Panasonic und T-Systems.
Informationen zu den e-billing-Services der TTO finden Sie unter
www.tto.de/e-billing.

Ebenfalls sehr gute Informationsquellen zum Thema sind Rechnungsaustausch.org (
http://www.rechnungsaustausch.org/) und das Forum elektronische Steuerprüfung (http://www.elektronische-steuerpruefung.de/).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen